15 Uhr! Es ist …

15 Uhr! Es ist soweit.
Es bleibt noch eine Stunde Zeit,
um sie zu finden, all die tollen
Geschenke, die sie haben wollen,
all die Verwandten, Freunde, Lieben,
die bestimmt schon gegen sieben
vom Fonduetisch sich erheben.
Denn jetzt wollen sie erleben,
wie die großen und die kleinen
Kinder voller Freude weinen,
wenn sie das in Händen halten,
was die Großen (für sie: Alten)
in Geschenkpapier verschlossen.
Und sind die Tränen erst vergossen,
bleibt Zeit noch für die Weihnachtsgeschichte,
für Lieder, Krippenspiel, Gedichte
und für Familienglück im Stall.
Es funkelt, glitzert überall
und selbst die Kleinsten dürfen heute
nachts wach sein wie die großen Leute.
Nur der Weihnachtspunsch im Glas
macht ausschließlich den Großen Spaß.
Und ist der Abend dann zu Ende,
reichen alle sich die Hände,
denken noch an Jesus Christ,
bis nächste Woch Silvester ist.

Autor: Paul Piepenbrick (weihnachtsgruesse.online)